Implantologie


Implantate

Feste Zähne - auch etwas für Sie!

Moderne Implantate werden seit mehr als 40 Jahren in der Zahnheilkunde verwendet. Kein anderer Zahnersatz ist einem natürlichen Zahn ähnlicher. Neu gewonnene Lebensqualität, Lebensfreude, gesteigertes Selbstwertgefühl und Gesundheit gewinnt man mit festsitzenden "neuen Zähnen".

Welches sind die wichtigsten Vorteile der Implantate?

  • Kein Beschleifen der Nachbarzähne
  • Niemals zahnlos
  • Kein weiterer Kieferknochenabbau

 

 

 


Wie lange müssen Implantate einheilen?

Das Einheilen ist ein natürlicher Vorgang, den man nicht beschleunigen kann und darf. Je nach Fall beträgt die Einheilzeit zwischen acht Wochen und bis zu sechs Monaten.


Wie viele Sitzungen braucht man bis zum Einsetzen des Implantats?

1. Sitzung: Allgemeine Untersuchung, Abdrucknahme, Fotos, Erstes Aufklärungsgespräch, Erstellen eines Kostenvoranschlages

2. Sitzung: Röntgen (falls erforderlich, mit modernster DVT-/CT-Technik), Zweites Aufklärungsgespräch, Besprechung des Kostenvoranschlags

3. Sitzung: Implantation


Wann ist das Implantat die beste Lösung?

1. Bei einem Einzelzahn

2. Bei einer Freiendsituation

3. Bei einem Restzahnbestand

4. Bei einem zahnlosen Kiefer


Welche Kosten übernimmt die Krankenkasse?

Sie bekommen von Ihrer Krankenkasse einen Zuschuss zu den Kosten der Implantatversorgung. Wie hoch dieser Zuschuss für Mitglieder gesetzlicher Krankenkassen sein wird, können Sie dem Kostenvoranschlag entnehmen. Privat Versicherte erhalten einen Zuschuss zu den Kosten je nach abgeschlossenem Vertrag.


Wie pflegt man Implantate?

Bei guter Pflege reichen zwei Kontrollen, verbunden mit professionellen Zahnreinigungen.

Eine normale Zahnbürste reicht nicht aus, da sie nicht in die Zwischenräume hinein kommt. Auch keine noch so gute elektrische. Zahnseide, Interdentalbürsten usw. sind unbedingt notwendig, um die bakteriellen Beläge zu beseitigen. Wichtig: Mundduschen sind nicht für Implantate geeignet und kein Ersatz für die Zahnreinigung. Lassen Sie sich in unserer Praxis vom geschulten Personal ausführlich über Implantate weiter informieren.